Datum: Samstag 11. Dezember 2004

Titel: »Mühlen-Weihnachtsmarkt«

Veranstaltungsort: Hofgelände der Vierrademühle

Veranstalter: »NOG - Nordost Grundbesitzverwaltungs KG«


Die NOG – Nordost Grundbesitzverwaltungs KG veranstaltete am 3. Advents-Wochenende 2003 den ersten Mühlen-Weihnachtsmarkt auf dem Hof-Gelände der Vierrademühle und war erfreut über die große Resonanz bei den Besuchern.

Das bis dahin vollständig sanierte, unter Denkmalschutz stehende Gebäude sollte mit seiner Gastronomie und seinen dort angesiedelten Unternehmen auch auf diese Weise der Öffentlichkeit im Rahmen des Weihnachtsmarktes bekannt gemacht werden.

Auch in diesem Jahr wird es wieder am 3. Advent – und so soll es zur guten Tradition werden - einen Mühlen-Weihnachtsmarkt geben (11. und 12.12.2004).
In zwölf historisch gestalteten Ständen, im Kreis auf dem Hof der Mühle angeordnet, wird sich merkantiles Leben abspielen mit Kunsthandwerkern sowie Händlern, die weihnachtliche Ware feilbieten. Alte Handwerkskunst wird vorgeführt: So wird beispielsweise ein Schmied seine Schmiedekunst präsentieren, ein Korbmachermeister lässt sich beim Korbflechten über die Schulter schauen; es wird gezeigt, wie früher Leder verarbeitet oder alte Musikinstrumente in einfacher Form hergestellt wurden. Ebenso kann man erfahren, in welcher Herstellungsart altes Hüttenglas entstand.
Ein mobiler Backofen wird als eine Art Schaubäckerei genutzt, Kinder können sich im Plätzchenbacken üben und vieles mehr. Der Weihnachtsbaum wird durch liebevolle Bastelarbeiten der Kindergartengruppe des evangelischen Kindergartens geschmückt.
Kleine Zwergziegen können in einem Streichel-Tiergehege beobachtet werden.
Ein nostalgisches Kinderkarussell wird seine Runden drehen und auch der Weihnachtsmann wird vorbeischauen.

Im angrenzenden Museumsladen führen Frauen des Landfrauenverbandes Altentreptow in mecklenburgischen Trachten die Kunst des Spinnrad-Spinnens vor, und außer vielen anderen interessanten regionalen Produkten kann hier ebenso der frisch gedruckte Mühlen-Kalender 2005 erworben werden.

Auf einer Bühne auf dem Mühlenhofgelände hoffen kleine und große Künstler mit ihren künstlerischen Darbietungen auf zahlreiche Zuschauer.
In der PHOTO ART GALERIE gibt es 18 Uhr eine Märchenvorführung des Theaters „Maskotte“ und anschließend wird der erste Tag des Weihnachtsmarktes abgerundet durch eine „zauberhaft-gruselige“ Harry-Potter-Lesenacht von 19 bis 23 Uhr in der ehemaligen Roggenmühle, die vom Literatur- und Kulturzentrum PEGASUS durchgeführt wird.

Interessant dürfte sicherlich sein, dass man auf dem Mühlen-Weihnachtsmarkt die Gelegenheit hat, sozusagen „in letzter Minute“ noch das eine oder andere Weihnachtsgeschenk zu erwerben. Natürlich werden auch kulinarische Genüsse nicht zu kurz kommen...

Eine originelle Geschenkidee dürfte das eigene Prägen eines so genannten Mühlen-Talers sein, mit dem man sich – ähnlich wie bei einem Gutschein – die verschiedensten Leistungen der Warenanbieter der Vierrademühle (im Museumsladen, in den beiden Kneipen der Mühle, beim Hoffriseur, der Mühlen-Floristik, im Kornhus und im Regionalmuseum) das ganze Jahr über eintauschen kann.

Das Regionalmuseum wird zum Zeitpunkt des Mühlen-Weihnachtsmarktes seine Sonderausstellung: "Wenn der Vater mit dem Sohne..." - KINDERSPIELZEUG präsentieren und am Samstag, dem 11.12.04, eine Stunde länger, also bis 18 Uhr, geöffnet haben.

Zeitgleich wird am 3. Adventswochenende der schon zur Tradition gewordene Kunst- und Töpfermarkt am Treptower Tor stattfinden. So haben die Gäste die Gelegenheit, sich mit dem Besuch beider Märkte, die dicht nebeneinander - und nur durch den Ring getrennt – liegen, einen Überblick über ein außerordentlich breites und vielfältiges Angebot an kunsthandwerklichen Dingen und anderen Geschenken zu verschaffen oder auch einfach nur den künstlerischen Darbietungen auf der Mühlenhof-Bühne zu lauschen. Für eine Bereicherung des Stadtlebens im Bereich des so genannten Nachtjackenviertels gibt es jedenfalls eine Zusammenarbeit beider Märkte.

Wir freuen uns darauf, Sie am 3. Advent (11. und 12.12.2004) auf unserem Mühlen-Weihnachtsmarkt sehr herzlich willkommen zu heißen.


Programmablauf Bühne
Künstlerische Darbietungen:

Samstag, 11.12.04: BÜHNE
10.10 – 10.30 Ökumenischer Posaunenchor Festliche Bläsermusik
10.45 – 11.00 Festliche Bläsermusik, Teil 2
11.00 – 11.40 Gesellschaft der Liebhaber des Theaters: Märchen „Der Froschkönig“
13.45 – 14.00 Tanz mit den Hexenhaus-Cheerleaders der TSG Neustrelitz
14.00 – 14.45 Clown Dago: Kinderliederprogramm
15.00 – 15.40 Gesellschaft der Liebhaber des Theaters: Kindertheater „Aus dem Leben einer
Weberfamilie Gerling“
16.00 – 16.40 Musiktheater Cammin„Hexenweihnacht“ - ein musikalisches Märchen

18.00 – 19.00 in der PHOTO ART GALERIE: Theater MASKOTTE: Das Märchen „Rumpelstilzchen“
19.00 – 23.00 in der ehemaligen Roggenmühle der Vierrademühle: Harry-Potter-Lesenacht


Sonntag, 12.12.04: BÜHNE
10.05 – 11.00 Clown Dago:Kinderliederprogramm
11.00 – 11.30 Grundschulchor Datzeberg: Weihnachtsliedersingen
14.00 – 14.30 Tanz mit den Hexenhaus-Cheerleaders der TSG Neustrelitz
15.00 – 16.00 Clown Dago: Kinderliederprogramm
16.00 – 17.00 Turmvokalisten: Chorkonzert - Festliche Weihnachtslieder





‹‹ zurück