Datum: Samstag 13. Dezember 2008

Titel: »Mühlen-Weihnachtsmarkt«

Veranstaltungsort: Hof der Vierrademühle

Veranstalter: »Aktion Vierrademühle e. V.«


Viele fleißige Hände haben den Verein Aktion Vierrademühle e. V. bei der Vorbereitung des Mühlen-Weihnachtsmarktes unterstützt. Bereits seit Wochen schmücken Lichterketten die Vierrademühle. Der Weihnachtsmann packt schon Geschenke ein und einige Grundschulkinder der Grundschule Mitte üben fleißig für ihren großen Auftritt. Doch auch ein Mühlen-Weihnachtsbaum darf nicht fehlen. Am Donnerstag wird er geschmückt. Kinder des evangelischen Kindergartens „Regenbogenhaus“ haben den Schmuck liebevoll selbst gebastelt. Dann können alle am 3. Adventswochenende zum Staunen kommen.
Wenn am Samstag um 10 Uhr der Freie Fanfarenzug Neubrandenburg Stadt 1980 e. V. spielt, ist der Mühlen-Weihnachtsmarkt eröffnet. Für zwei Tage können Gäste einem Kunstschmied über die Schultern schauen, wenn er das heiße Eisen schmiedet. Garn verwandelt sich unter den geschickten Händen einer Weberin in Tuch und aus Weidenzweigen entstehen bunte Körbe.
Neben Weihnachtsgestecken der Mühlenfloristin warten Schals, Jacken, Holzspielzeug sowie Keramik und viele andere Geschenke auf die Besucher. Auf dem Innenhof dreht sich ein historisches Karussell.
Kinder können Samstag ab 14 Uhr mit den Maeckelboergern Plätzchen backen und im Konsulat Märchenfilme ansehen. Eine richtige Märchenvorführung gibt es auf der Bühne um 14:00 Uhr mit der Gesellschaft der Liebhaber des Theaters. Danach singen die Grundschulspatzen und anschließend bietet der Ökumenische Posaunenchor festliche Weisen aus aller Welt dar. Im Anschluss daran freut sich Clownikuss mit allen großen und kleinen Gästen auf Weihnachten.
Am Sonntag aber überrascht das Musiktheater Cammin um 15.00 Uhr mit einer eigenen musikalischen Interpretation des Märchens „Dornröschen“ und anschließend geht Clownikuss auf eine Reise zum Nordpol.
Am Sonntag, wenn es dunkel wird und die Lichter noch heller erstrahlen, klingt er aus, der Mühlen-Weihnachtsmarkt. Damit wünscht der Verein Aktion Vierrademühle den Neubrandenburgern und Gästen aus der Region eine fröhliche Weihnacht!

Programmablauf Bühne
Samstag, 13.12.08
10.00 Uhr: Freier Fanfarenzug Neubrandenburg Stadt 1980 e. V.
14.00 Uhr: „Schneewittchen“ – ein Märchen gespielt von der Gesellschaft der Liebhaber des Theaters e. V.
15.30 Uhr: „Sternenfunkeln – Weihnachten lasst uns feiern!“ - Die „Grundschulspatzen“ der Grundschule Mitte „Uns Hüsung“ Neubrandenburg
16.30 Uhr: Ökumenischer Posaunenchor mit alten Weisen aus aller Welt
17.00 Uhr: „Reise zum Nordpol“ – Clownikuss
Sonntag, 14.12.08
11.00 Uhr: Freier Fanfarenzug Neubrandenburg Stadt 1980 e. V.
15.00 Uhr: „Das Märchen vom Dornröschen, aus der Schlossküche erzählt“ – Musiktheater Cammin
16.00 Uhr: „Reise zum Nordpol“ – Clownikuss

KINDERAKTIONEN an beiden Tagen von 14 bis 16 Uhr
Kinderbäckerei: Plätzchen backen von 14 bis 16 Uhr (mit den Maekelboergern)
Knüppelkuchen von 14 bis 16 Uhr (mit dem Aktion Vierrademühle e. V.)
Der Weihnachtsmann kommt am Samstag (13.12.) von 15.00 bis 15.30 Uhr
und am Sonntag (14.12.) von 14.30 bis 15.00 Uhr und geht über das Mühlengelände.

„Das Märchen vom Dornröschen, aus der Schlossküche erzählt“ mit dem Musiktheater Cammin (bei Rostock)
Aufführung am Sonntag, dem 14.12.08, um 15 Uhr, zum Mühlen-Weihnachtsmarkt (Vierrademühle)
Zwölf gold`ne Teller für dreizehn Zauberfeen? Wie soll das gehen?
Der königliche Koch Franz Tuppe und sein Küchenjunge Bertram sind bei den letzten Vorbereitungen für das große Hochzeitsmahl im Dornröschenschloss.
Wie lernte Dornröschen ihren Prinzen kennen und warum wuchs um das Schloss diese undurchdringliche Dornenhecke?
Koch und Küchenjunge erzählen die Geschichte mit Töpfen, Pfannen, Deckeln und Kannen und dabei singen und musizieren sie noch mit verschiedensten Instrumenten.
Gerade wollte der Koch dem Küchenjungen eine Ohrfeige geben, da...
Mehr wird nicht verraten.

Über die „Grundschulspatzen“
Die „Grundschulspatzen“ der Grundschule Mitte „Uns Hüsung“ in Neubrandenburg gibt es seit September 2006 unter der künstlerischen Leitung von Frau Anke Ristau. Für die instrumentale Ausgestaltung steht Frau Iris Bechtel Pate. In diesem Schuljahr zählen wir insgesamt stolze 42 Mitglieder aus den Klassen 2 bis 4. Etliche von ihnen sind in dieser Adventszeit das erste Mal bei Auftritten dabei.
Titel: „Sternenfunkeln – Weihnachten lasst uns feiern!“ Mit einer Auswahl alter und neuer Lieder und Gedichte beschreiben wir den Zauber der Weihnachtszeit und den märchenhaften Glanz der Sterne, die die Helligkeit in die dunkle Jahreszeit bringen. Wichtig ist, dass alle Sterne ihren Platz am Sternenhimmel behalten. Davon erzählt unsere Sternengeschichte...

Programm: „Reise zum Nordpol“
Welches Kind träumt nicht davon, einmal beim Weihnachtsmann und in seiner Werkstatt zuzuschauen. Der Traum wird wahr, ein Erlebnis für die ganze Familie. Clownikuss erzählt über seine Erlebnisse beim Weihnachtsmann und als krönender Abschluss kommt er höchstpersönlich.
Veranstaltungstermine: Samstag, 13.12.08, 17.00 Uhr und Sonntag, 14.12.08, 16.00 Uhr





‹‹ zurück